// PREISMANAGEMENT-SEMINARE
Professionell und praxisnah schulen lassen!

Der Preis ist bekanntlich der Gewinnhebel Nr. 1 – sein Einfluss auf den Ertrag des Unternehmens ist signifikant und steht in keinem Verhältnis zu Kostensenkungsmaßnahmen. 


Preismanagement-Seminare: Warum teilnehmen?

Einer aktuellen Studie 2016 zufolge sehen 87% der befragten Unternehmen signifikantes Verbesserungspotenzial im Preismanagement. 82% klagen über wachsenden Preisdruck und bei 52% reichen die geplanten Preisanpassungen nicht, um die Kostensteigerungen zu kompensieren. Damit wird Ertragspotential verschenkt.

Für wen?
(max. 10 Teilnehmer pro Seminar)


  • Geschäftsführer
  • Leiter aus den Bereichen Vertrieb, Marketing und Service
  • Produktmanager, Key Account Manager
  • Außendienstmitarbeiter, Vertriebsinnendienst

Wann und Wo?

  • zum gewünschten Zeitpunkt, z.B. im Rahmen Ihrer Vertriebstagung
  • als Halbtags-Inhouse-Seminare
  • direkt vor Ort in Ihrem Unternehmen oder in gewählten Seminarräumen

Wer schult?


  • Nico Pohlmann, Experte im Vertriebs- und Preismanagement
  • mit langjähriger, internationaler Erfahrung im B2B-Geschäft

 

 



PREISMANAGEMENT-SEMINAR TEIL I:
Preiswirkung und Preisdifferenzierung

Halbtags-Seminar (einzeln buchbar)

>> Inhalte: (Teaser als pdf-Download)

  • Definition des Preismanagement
  • Hebelwirkung des Preises auf den Ertrag
  • Absatz versus Preis - ein strategische Entscheidung
  • Preisdifferenzierungen, Preiserhöhungen und Preisgespräche mit Praxisbeispielen
  • Irrtümer zur Preisgestaltung
  • Problemlösung: Was tun bei Niedrig-Preis-Angriff?
  • Zusatznutzen und Ausschreibungen bepreisen
  • Abwehr von Preisnachlässen
  • Offene Diskussion

>> Ihr Nutzen:
Die Veränderung des Blickwinkels zur Ertragssteigerung – anstelle von Kostenreduktionen erreichen Sie mehr durch Preisanpassungen. Sie erhalten konkrete Hinweise zur Durchsetzung von differenzierten Preiserhöhungen anhand von Praxisbeispielen und Argumentationshilfen zur Abwehr von Preisnachlässen. Auch die Bepreisung von Zusatznutzen und ein Fahrplan für einen strukturierten Preisoptimierungsprozess werden aufgezeigt. Die Unterlagen werden jedem Teilnehmer in digitaler Form übergeben.


PREISMANAGEMENT-SEMINAR TEIL II:
Preisverhandlung und Preisdurchsetzung

Halbtags-Seminar (einzeln oder als Anschlussseminar in Verbindung mit Teil I buchbar)

>> Inhalte: (Teaser als pdf-Download)

  • Hebelwirkung des Preises (nur beim Einzelseminar in Kurzform)
  • Klassisches Fallbeispiel einer Preisverhandlung
  • Überzeugen in Preisverhandlungen – Innere Einstellung
  • Harten Preisverhandlungen vorbeugen
  • Nutzen versus Features - Beispiele
  • Kaufmotive ergründen
  • Taktik der klugen Preisnennung
  • Strategien für Preisverhandlungen aus Verkäufersicht
  • Tricks der Einkäufer richtig begegnen
  • Erkennen der Preisbereitschaft
  • Zusammenfassung
  • Offene Diskussion

>> Ihr Nutzen:
Anhand von Dialogen aus unterschiedlichen Verkaufsgesprächen und Verkaufssituationen erfahren Sie, mit welcher Kommunikations- und Verhaltenstechnik Sie erfolgreich sein werden und welche hinderlich sind. Der richtige Umgang mit dem „Bluffen“ des Kunden und das Erkennen der Preisbereitschaft werden als Verhandlungsmethodiken vorgestellt. Viele Praxisbeispiele in Kombination mit ausgehändigten Checklisten zeigen Ihnen auf wie Sie die Tools erfolgreich in der Praxis umsetzen. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, eigene Erfahrungen einzubringen und zu diskutieren. Die Unterlagen werden jedem Teilnehmer in digitaler Form übergeben.

Sie haben Fragen zum Preismanagement-Seminar oder möchten eine Schulung buchen?
Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

 

  • * Pflichtfelder