// EFFIZIENZSTEIGERUNG IM VERTRIEB WELTWEIT


BRANCHE
 
Industrielle Messtechnik
 

AUSGANGSLAGE
Mittelständler mit  ca. 300 MA an zwei Produktionsstandorten mit getrennten Vertriebsorganisationen. Geringes Wachstum, schwache Ertragslage und ein sich verwaltender Vertrieb. 

VORGEHENSWEISE
Nach Aufnahme einer Prozessanalyse entlang des Hauptprozesses Anfrage - Auslieferung wurden die wesentlichen Ressourcen Verschwendungen aufgedeckt und mit Lösungen zur Effizienzsteigerung in Projekten zusammengefasst. Parallel wurde eine Standortbestimmung im Benchmark zu den zwei wesentlichen Wettbewerbern vorgenommen (SWOT-Analyse-Workshop), die zu einer modifizierten strategischen Ausrichtung des Unternehmens hinsichtlich Produktportfolio und Vertriebsorganisation führte. Bestehende Prozesse wurden verschlankt und vereinheitlicht, Vertriebspartner wurden evaluiert und die Vertriebsorganisation durch gezielte Maßnahmen in eine am Markt aktivere Vertriebsarbeit überführt. Ein neues übergreifendes Berichtswesen wurde eingeführt und die vorhandenen IT erheblich besser genutzt. 



ERGEBNIS

Steigerung der Schlagkraft im Vertrieb - schlankere Prozesse - neue Vertriebspartner - signifikante Wachstumspotenziale entwickelt.